Sie erreichen uns unter

07142 966 83 32
Kontaktformular
Newsletter abonnieren

Schlussbesprechungen erfolgreich durchführen

Die Durchführung von Schlussbesprechungen ist ein Erfolgsgarant für die problemlose Abstimmung von Berichten.

Dieses E-Learning schließt eine Lücke im Themenbereich Interne Revision. Wie bei vielen anderen, praxisnahen Themen ist auch die Durchführung von Schlussbesprechungen für Berufsanfänger oder -neulinge ein Gebiet, zu dem sie wenig praktische Information und Anleitung finden.

Learning by doing ersetzt meist bewährte Vorgaben und praktische Übungen. So kann die Durchführung von Schlussbesprechungen zu einem Angstthema werden, das der eine oder andere Prüfungsleiter oder Interne Revisor lieber vermeidet. Damit begibt er sich jedoch der Chance, mit den Geprüften in einen wichtigen und formalen Dialog zu treten, der letztendlich das Prüfungsergebnis sichert und dafür sorgt, dass die Akzeptanz für vereinbarte Maßnahmen und deren Umsetzung wesentlich gefördert wird.

Als Schlusspunkt der Fieldwork-Phase einer Revisionsprüfung ist die Schlussbesprechung sehr wichtig, um zu einer konstruktiven Übereinkunft mit den geprüften Bereichen zu kommen.

Während der Prüfungsdurchführung und auch während der Schlussbesprechung können die gefundenen Schwachstellen direkt diskutiert, und auch der Boden für die Umsetzung von Maßnahmen bereitet werden. Ohne ein solches konstruktives Miteinander ist die Akzeptanz für die Änderung von Prozessen erfahrungsgemäß gering, was sich in einer niedrigen Umsetzungsquote niederschlägt.

All das lässt sich vermeiden. Finden Sie in unserem E.Learning heraus, wie...

Inhalt, Zielgruppe, CPDs und Kosten

Inhalte

  • Einstieg ins Thema: Warum sind Schlussbesprechungen wichtig?
  • Zwecke der Schlussbesprechung
  • Vor der Schlussbesprechung und vorbereitende Kommunikation während der Prüfung
  • Unvorhergesehene Feststellungen und Umgang mit ihnen
  • Taktik der Schlussbesprechung und Gesprächsführung
  • Rolle und Sinn von Vollständigkeitserklärungen
  • Schlussbesprechungen bei ausländischen Beteiligungsprüfungen
  • Hinweise für schwierige Gesprächssituationen

Zielgruppe: Prüfungsleiter und Chief Audit Executives

CPDs: 8 Stunden fachliche Weiterbildung mit Zertifikat zum Download

Kosten: bis Juni 2020 99 EUR, danach 199 EUR (jeweils brutto)

Schlussbesprechung bestellen: