Sie benötigen einen Flash Player, um diesen Film sehen zu können.

Andreas Gerl

Herr Andreas Gerl begann sein Berufsleben mit einer Lehre zum Energieanlagenelektriker und einer Aufbaulehre zum Energieanlagenelektroniker. Nach erfolgreichem Abschluss der Lehre meldete sich Herr Gerl freiwillig zum Militärdienst, wobei er bis zur Einberufung nebenberuflich erste Berufserfahrung als Privatdetektiv in einer Münchner Niederlassung einer Detektei sammelte.

Nach dem Militärdienst - Beendigung mit Auszeichnung - als Fernmelder und Militärfallschirmspringer in einer Luftlandefernmeldeeinheit wechselte Herr Gerl 1992  in den Dienst einer Detektei und lernte das Handwerk des Privatdetektivs von der Pike auf. Seine bereits gesammelten Erfahrungen kamen ihm hier zu Gute. Herr Gerl wechselte in die Selbständigkeit und betreute neben kleinerer Auftragsvolumen  ab 1995 auch das Notleidendengagement einer Privatkundenbank, bis hin zur Revisionsunterstützung. Der Schwerpunkt lag hier im Bereich der Sicherstellung mobiler Güter, der Sachfahndung, der Adressermittlungen von Schuldnern (Personenfahndung), der Objektivierung von ungeklärten Sachverhalten und Beweisermittlung bei sich im Verfahren herausstellenden kriminalistisch relevanten Ereignissen.

Herr Gerl seinerseits wechselte 2006 in den ausländischen Staatsdienst. Im  Frühjahr 2009 gründete er die M-Sicherheitsdienstleistungen GmbH.

Herr Gerl besuchte und besucht diverse Aus- und Weiterbildungen der Sicherheits- und Detekteienbranche und ist heute "geprüfter Meister für Schutz und Sicherheit". Herr Gerl ist Mitglied der "Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik / DGFK". Diese verfolgt auf dem Gebiet der Kriminalistik den Zweck, Wissenschaft, Praxis sowie die Aus- und Weiterbildung zu fördern.

Andreas Gerl ist unser Fachmann für all jene Tätigkeiten, die eine Revisionsabteilung üblicherweise nicht selbst erbringt, die aber im Rahmen von legalen Hintergrundermittlungen durchgeführt werden müssen.