Sie benötigen einen Flash Player, um diesen Film sehen zu können.

Neuausrichtung einer Internen Revisionsabteilung

Ausgangslage: Auf Grund einer gesetzlich erzwungenen Fusion einer Körperschaft des öffentlichen Rechts wurde auch eine Reorganisation der Internen Revision notwendig.


Beratungsauftrag:

Entwicklung eines Risikoorientierten Prüfungsplanes, Coaching der Internen Mitarbeiter bei der Durchführung von Interviews zur Erhebung von Prüfungsthemen und Aufzeigen von Ansätzen für eine weitere Professionalisierung.

Beschreibung:

Wir haben in diesem Projekt eine Neuausrichtung der Internen Revision vorgenommen. Grundlage war das COSO I-Modell Internal Control System, auf dessen Basis wir die Kernprozesse der Körperschaft untersucht haben.

Im Rahmen der Interviews haben wir nicht nur die Risikosituation erhoben, sondern auch für den modernen Revisionsansatz Marketing betrieben. Ebenfalls ein Thema war es, Einfallstore für dolose Handlungen zu identifizieren; dies haben wir allerdings nicht explizit kommuniziert.

Ergebnis:

Im Ergebnis dieses Beratungsprojektes wurde ein Prüfungsplan mit einer Laufzeit von zwei Jahren entwickelt und vom Vorstand genehmigt. Darüber hinaus wurde eine erste Grundsensibilisierung für den modernen Revisionsansatz geleistet, die durch die Interne Revision vertieft werden muss.