Sie benötigen einen Flash Player, um diesen Film sehen zu können.

Qualifikationen und Kompetenzen

Unser Netzwerk besteht aus freiberuflichen und festangestellten Mitarbeitern sowie korporativen Partnern, die in der Regel eine langjährige umfassende Erfahrung im Bereich Interne Revision oder in Spezialgebieten haben.

Die derzeit unter Vertrag befindlichen Netzwerker sind größtenteils ehemalige bzw. immer noch im Amt befindliche Revisionsleiter mit Qualitäts- und Personalverantwortung. Darüber hinaus haben unsere Netzwerker zusätzliche, revisionsnahe Qualifikationen erworben (bspw. als Coach) und sind in unsere fachliche Arbeit, wie etwa der Erstellung von Working Papers, eingebunden.

Derzeit verfügt das Netzwerk u. a. über folgende Qualifikationen bzw. Kompetenzen:

  • Certified Internal Auditors (Certified Internal Auditor)
  • Certification in Control Self-Assessments (CCSA)
  • Certified Fraud Examiners (CFE)
  • Rechtsanwälte
  • Wirtschaftsprüfer
  • Steuerberater
  • Berater mit den Schwerpunkten Beschaffung, Vertrieb u.a.
  • Berater mit dem Schwerpunkt Innovationsmanagement
  • Revisionsleiter als freiberufliche Mitarbeiter
  • Revisoren und Revisionsgesellschaften mit IT-Schwerpunkt
  • Revisoren mit Zusatzausbildung zum Coach
  • Revisoren mit Schwerpunkt Qualitätsmanagement in der Internen Revision
  • Revisoren mit Verwaltungs- und Non Profit-Erfahrung
  • Revisoren als Spezialisten für Human Resources Prüfungen

Es bestehen darüber hinaus Verbindungen zu anderen Netzwerkpartnern, die für uns bei fachlichen Fragen tätig werden können.

Derzeit sind dies folgende Themen bzw. Kernkompetenzen:

  • Beschaffung
  • Managementkompetenzen
  • Vertrieb
  • Controlling, Rechnungslegung und rechnungswesennahe Beratungsthemen wie Unternehmensplanung
  • Wirtschaftsprüfung
  • Recruitingunternehmen mit der Spezialisierung auf Interne Revision

Wir binden diese Netzwerkpartner bei Bedarf in unsere Prüfungsprojekte bzw. Beratungsaufträge mit ein.

Unseren Mandanten entstehen durch den freiberuflichen Status bzw. die Kooperationen keine Leerkosten; Spezialisten werden nur bei Bedarf in Projekte eingebunden.