Sie benötigen einen Flash Player, um diesen Film sehen zu können.

Ethik und fachliche Kompetenz

Ein verbindliches Set an Werten signalisiert dem Empfänger einer Dienstleistung, dass er sich auf gemachte Versprechen verlassen kann. Aus diesem Grund sehen wir unseren ethischen Kodex nicht nur als ein Blatt Papier an, das geduldig in einer Schublade liegt und nur bei Bedarf hervorgezogen wird.


Wir verpflichten alle unsere Netzwerker auf diesen Kodex. Und das meinen wir ernst, denn ein vorsätzliches Abweichen von den dort getroffenen Regelungen zieht Konsequenzen nach sich. Damit haben wir konsequent umgesetzt, was bei anderen nur Marketing ist.

Ethik ist uns Internen Revisoren nichts grundsätzlich Fremdes: Praktisch jeder prüfende Beruf hat einen Kodex oder gesetzlich kodifizierte Standesregeln, die sich auf erwünschte Verhaltensweisen beziehen - und nicht nur jeder prüfende Beruf ...

Eine Standesethik bestimmt die sittlichen Pflichten der Menschen, die einem Berufsstand angehören; sie definiert die damit verbundenen Tugenden. Unser Kodex verlangt das Befolgen von in- und externen Regelungen und Gesetzen, fachliche Kompetenz und regelt auch andere wichtige Anforderungen an Interne Revisoren. Er ist ein verbindlicher Bestandteil unserer vertraglichen Bindungen aneinander und formuliert die Erwartungshaltung an unsere Netzwerker.

Kompetenz meinen wir nicht nur im Sinne von fachlichem Wissen. Wir zählen dazu ebenso die persönlichen Kompetenzen, das beraterische Können eines jeden Netzwerkers, aber auch methodische Fertigkeiten und Managementkompetenzen. Nur durch ein solches Bündel sind wir in der Lage, unser Wissen und unser Können für Sie nutzbar zu machen. Wir sind der erste Ansprechpartner des Managements in Fragen der internen Überwachung, und darum arbeiten wir nur mit Netzwerkern zusammen, die genau dies auch bieten können.