The AuditFactory Newsletter 9/2012
 

###USER_title### ###USER_name###

dies ist der Newsletter von The AuditFactory mit aktuellen Informationen zu Themen aus dem Bereich Internal Audit und Forensic Services.

 
  Inhaltsübersicht:
   
Für Kurzentschlossene neue Gäste: TAF Arbeitskreis tagt im Oktober in Königstein
Und noch ein Master...
Grundlagen der IT-Forensik
Müssen Manager korrupt werden?
Da schau her: ERGO übt sich in Transparenz
Updates in der TAF Datenbank für Interne Revisoren
 
 

Für Kurzentschlossene neue Gäste: TAF Arbeitskreis tagt im Oktober in Königstein

 
 

Am 12. Oktober treffen sich Gäste und Mandanten von TAF zum fachlichen Austausch.

Wir bieten einer kleinen Anzahl an kurzentschlossenen neuen Gästen die Möglichkeit der Teilnahme.

Wir haben an diesem Tag wieder interessante Referenten und Themen für Sie vorbereitet. Geplant sind folgende Schwerpunktbeiträge:

  • Control Self Assessments - Praxisüberblick zu einer Methodik für die Interne Revision (Claudia Runge, CR-Audit)
  • Krisenkommunikation - Wie Unternehmen Complianceverstöße richtig kommunizieren (Thomas Empt, CNC Communications & Network Consulting)
  • Compensation Fraud - Praxiserfahrungen zu einem unbekannten Fraudschema - Erkennung, Ausermittelung und Vermeidung (Paul Donnelly, Skeptikos GmbH, Berlin)
  • Bürde oder Chance? - Verschärfte Sorgfaltspflichten für Industriebetriebe nach der GWG-Novelle (Elif Morgenroth, Managing Consultant in einer Beratungsfirma)
  • Einführung von Compliancesystemen: Wie sag' ich's meinem Stakeholder? (Thomas Empt, CNC Communications & Network Consulting)
  • Vorschau: Themen des nächsten Treffens, Wünsche der Teilnehmer, Allgemeine Diskussion

Hier gibt es noch mehr Informationen...

 

Und noch ein Master...

 
 

Die School of Governance, Risk & Compliance in Berlin bietet einen neuen Master-Studiengang Interne Revision an. An vornehmlich US-amerikanischen Examine besteht ja kein Mangel, und die eine odere andere Bildungseinrichtung in Deutschland sprang auf den Zug der MBA-Ausbildungen auf.

Jetzt also ein Master of Arts Interne Revision. Ein Blick auf die Lehrkräfte zeigt, dass mit einer Ausnahme keiner der Lehrenden längere Zeit in der Internen Revision gearbeitet hat. In Anbetracht der Tatsache, dass IR eine Profession ist, bei der es auf Erfahrung ankommt, ist das nicht so gut. Der Blick auf die Inhalte zeigt, dass sie zum größten Teil aus anderen Aus- und Fortbildungen bekannt sind. Das muss nicht schlecht sein. Gut ist, dass man an das Thema Fraud gedacht hat, aber warum man bei einer solchen Ausbildung Themen für Revisionsleiter integriert, wenn der gesamte Ausbildungsgang nach unserem Eindruck eher auf Berufseinsteiger fokussiert? Die ausführliche Beschäftigung mit den Standards ist nicht auf den ersten Blick erkennbar, grundlegende Prüfungsmethodiken wie Interviewtechniken, Dokumentation, Berichterstattung etc. fehlen.

Hat der Studiengang neben den vielen anderen, zum Teil deutlich günstigeren, zum Teil etablierten Ausbildungen eine Existenzberechtigung? Das wird der Markt beantworten müssen; der Preis von ca. 30.000 Euro für vier Semester ist da sicherlich nicht hilfreich.

Klick...

 

Grundlagen der IT-Forensik

 
 

IT-Forensik ist mittlerweile eine Profession, die sich im Rahmen der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität nicht mehr wegdenken lässt. Die Zunahme von IT-gestützten Prozessen zur Abwicklung von Geschäftsprozessen und Kommunikation erfordert es für forensische Prüfer, zumindest Grundkenntnisse zur IT-Forensik zu haben.

Auf diese Weise können Interne Revisoren den Methodenkasten einsetzen, um forensischen Tätern auf die Spur zu kommen und sie zu überführen. Der Artikel in der Datenbank Forum Executives umreißt die wesentlichen Inhalte aus dem Baukasten der IT-Forensik.

Klick...

 

 

Müssen Manager korrupt werden?

 
 

Die Wirtschaftswoche publiziert einen interessanten Artikel zu der Frage, ob Manager ab einer gewissen Hierarchiestufe korrupt werden müssen, um zu bestehen. Wir als Interne Revisoren sagen natürlich nein.

Lesen Sie es im Original hier nach...

 

Da schau her: ERGO übt sich in Transparenz

 
 

Der Skandal um die Belohnungsreise von HDMI-Konzernvertretern nach Budapest ist uns noch allen gegenwärtig. Die Versicherung übt sich jetzt in neuer Transparenz. Auf einer speziellen Internetseite kann man detailliert nachlesen, wie der Konzern prüfungsseitig intern mit dem Thema umgegangen ist - freilich nicht immer ganz freiwillig, wie die Kritiker sagen.

Jedenfalls kann man dort auch die Revisionsberichte der Konzernrevision nachlesen, anonymisiert, aber wohl vollständig. An der einen oder anderen Stelle hätte sich aus Unternehmenssicht eine gründlichere Schwärzung angeboten, zumindest unserer Meinung nach. Mutmaßungen haben in einem forensischen Prüfungsbericht nichts verloren, dies wäre einer rechtlichen Beurteilung bzw. einem Urteil vorbehalten.

Auch ein Selbstbespiegelungsbeitrag des Leiters der Konzernrevision aus einer Mitarbeiterpublikation, die Aufarbeitung des ganzen Vorgangs betreffend, kann heruntergeladen werden. Das Ganze bietet einen Einblick in die Vorgehensweise der Revision bei der Abarbeitung dieses Vorgangs.

Klicken Sie mal rein...

 

Updates in der TAF Datenbank für Interne Revisoren

 
 

Anbei finden Sie eine Übersicht zu den aktuellen Downloads und Themen aus der TAF-Datenbank für Interne Revisoren:

  • Grundlagen der IT-Forensic
  • Maverick Buying, Fraud und Interne Revision
  • Computer Assisted Auditing Tools (CAATs) in der Internen Revision

Klicken Sie hier, um zur Datenbank zu gelangen...

  Um sich vom Newsletter abzumelden, senden Sie
bitte eine E-Mail an newsletter@auditfactory.de.


Impressum
The AuditFactory
Hauptstraße 83
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon 07142 966 83 32
Telefax 07142 966 79 74
info@auditfactory.de

verantwortlich für den Inhalt dieses Newsletters:
Elmar Schwager
QUICKLINKS:
 


Wie werde ich ein High Potential?

Mehr in der Jobbörse...

Übersicht

Kochrezept: Wie funktioniert es?

Ethik für Interne Revisoren (auch für CFEs geeignet)

Mehr im Internet...

 

Save the Date: Chief Audit Executive Tagung 12. Oktober

The AuditFactory meets HighPotentials 13. Oktober 2012

Save the Date: Arbeitskreis Interne Revision im Gesundheitswesen 9. November

Inhouse-Seminare von TAF

Leitlinie I 2011: Zur Kapazität der Internen Revision

Leitlinie II 2011: Zum Outsourcing der Internen Revision

Leitlinie III 2011: Zur Rolle der Ethik in der Internen Revision

Leitlinie IV 2012: Zu den Aufgaben, Rechten und Pflichten eines Prüfungsleiters (Entwurf)

Leitlinie V 2012: Zur Berichterstellung in der Internen Revision (Entwurf)

Neue Fortbildung im Bereich Compliance

Risiko Vertrieb in Osteuropa

Grundlagen und Rechtsfragen zur GPS-Überwachung

Stichworte im Glossar: 130

Literaturtipps: Top Ten und Flop Ten

Baurevision: Überblick & Schwachstellen

Interne Revision und Compliance

Hier geht es zu unserer Datenbank...

  • Themen
  • Downloads
  • Praxishilfen
  • Fachtexte
  • Tools