Sie benötigen einen Flash Player, um diesen Film sehen zu können.

Einrichtung einer Internen Revision

Die Neueinrichtung einer Internen Revision wird am besten durch Interne Revisoren selbst durchgeführt, die ausreichend praktische Erfahrung in der Revisionsdurchführung gesammelt haben, andererseits aber auch schon ausreichend viele Interne Revisionen beraten haben, sich nach dem Stand der Wissenschaft und Praxis neu auszurichten. Die von uns eingesetzten Netzwerker sind nicht nur Prüfer, sondern auch Berater. Wir sind kein Anhänger der Idee, man könne Mitarbeiter ohne oder mit nur wenig Berufserfahrung mit dieser Aufgabe betrauen.


Wir verfolgen bei der Einrichtung von Revisionsfunktionen den Ansatz, über einen definierten Prozess mit festgelegten Meilensteinen vorzugehen und am Ende eines jeden Meilensteins sicherzustellen, dass alle definierten Teilziele erreicht wurden. Hierbei arbeiten wir eng mit den für die Ausübung der Revisionsfunktion verantwortlichen Mitarbeitern zusammen. Sowohl bei der individuellen Planung des Einführungsprozesses wie auch in seiner praktischen Umsetzung haben Sie jederzeit die Möglichkeit, steuernd einzugreifen: Auch hier schaffen wir Transparenz.

Formale Grundlagen, Prozesse und Qualitätskriterien der Internen Revision

Generell umfasst unser Leistungsspektrum die Schaffung der formalen Grundlagen, die Definition der wesentlichen Revisionsprozesse unter Berücksichtigung von Qualitätskriterien nach dem EFQM-Modell sowie die Erarbeitung von Arbeitsmaterialien für die Interne Revision. Wichtig ist es uns in diesem Zusammenhang natürlich, die Erwartungshaltung der wesentlichen Berichtsempfänger zu kennen, um die Revision entsprechend auszurichten oder aber einen Überzeugungsprozess einzuleiten, um eine best practice-Lösung umzusetzen. Dies ist nur möglich auf der Basis von fachlicher Kompetenz und ausreichender Erfahrung.

Unser Leistungsspektrum bei der Einrichtung von Internen Revisionen ist umfangreich und beschränkt sich nicht nur auf die Erarbeitung von Prozessbeschreibungen. Wir können Ihnen nicht nur diese formalen Grundlagen schaffen, sondern unterstützen Sie auch bei der Auswahl geeigneter Mitarbeiter aus Ihrem Haus oder außerhalb. Wir erarbeiten ein spezifisches Anforderungsprofil, das fachliche, methodische, soziale und persönliche Kompetenzen berücksichtigt, führen auch die Auswahlgespräche und unterstützen Sie in der Entscheidungsfindung.

Bei kleineren Revisionen spielt die Frage nach dem Mix von in- und externer Revisionsfunktion eine wichtige Rolle. Neben Fragen der Qualität ist es auch wichtig, die Wirtschaftlichkeit der jeweiligen Lösungsalternative zu berücksichtigen. Generell gilt, dass Partneringmodelle wesentlich effizientere und damit kostengünstigere Prüfungen erlauben als konkurrierende Ansätze. Die Frage nach dem Grad der Zusammenarbeit mit externen Partnern hängt dabei immer von der Art des Geschäfts ab. Wir beraten Sie in der Frage dieses Mixes.