Sie benötigen einen Flash Player, um diesen Film sehen zu können.

Unsere Leistungen für Revisoren

Es ist eine zentrale Aufgabe der Internen Revision, Verdachtsfällen und Hinweisen nachzugehen sowie selbst dolose Handlungen im Unternehmen aufzudecken und zu untersuchen. Anhaltspunkte für derartige Sonderuntersuchungen können sich beispielsweise im Rahmen eines Fraud Due Diligence Audits ergeben.


Ferner kann und muss auch ein funktionierendes Risikomanagement-System Hinweise für ein Tätigwerden der Internen Revision geben. Dies geschieht durch die Identifikation von entsprechenden Risikopotentialen und -zonen, d. h. der Unternehmensbereiche, in denen die Gefahr von dolosen Handlungen besonders hoch ist.

Darüber hinaus ist die Interne Revision vielfach auch in den Prozess der Fraud-Prävention involviert. Um in diesem kritischen Bereich "Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität" erfolgreich tätig zu sein, bedarf es neben den methodischen Kenntnissen in erster Linie einer umfangreichen Erfahrung mit derartigen Vorkommnissen. Da ein typischer unternehmensinterner Revisor mit der Thematik Wirtschaftskriminalität nur gelegentlich konfrontiert wird, muss gegebenenfalls geprüft werden, ob nicht externes Erfahrungswissen und Know-how hinzugezogen werden soll.

Einbindung geeigneter externer Spezialisten

Ein Qualitätsmaßstab für die Beurteilung des Know-hows externer Spezialisten kann zum Beispiel die Ablegung spezifischer Berufsexamina wie Certified Fraud Examiner, Certified Internal Auditor und eventuell eine rechtliche Ausbildung sein, ferner ist der Nachweis praktischer Erfahrungen zu fordern.

Sollte ein Unternehmen sich dafür entscheiden, Verdachtsfälle bzw. dolose Handlungen durch die eigene Interne Revision untersuchen zu lassen, so sollte den Revisoren zumindest ermöglicht werden, sich bereits im Vorfeld gezielt auf den Themenbereich "Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität" vorzubereiten. Dies kann z. B. durch einschlägige Literatur, Seminarbesuche, Berufsexamina, etc. geschehen.

Denkbar ist insofern auch ein Partnering mit externen Spezialisten in einem konkreten Projekt, um an deren Erfahrungswissen und Know-how zu partizipieren. Es muss unbedingt vermieden werden, dass sich ein Revisionsmitarbeiter im Rahmen eines konkreten Falles (d. h. unter Zeitdruck) erstmalig mit dem theoretischen Hintergrund einer Sonderuntersuchung befassen muss.

Um die Interne Revision bei diesen und weiteren Fraud-spezifischen Aufgaben zu unterstützen, bieten wir folgenden Leistungen sowohl als Outsourcing-Lösung wie auch als Partnering-Modell an:

  • Implementierung eines Fraud Management-Systems
  • Erstellung eines Präventionskonzepts
  • Durchführung von Fraud Due Diligence Audits
  • Durchführung von Sonderuntersuchungen

Darüber hinaus unterstützen wir die Interne Revision durch:

  • Beistellung von Manpower sowie Experten-Know-how
  • Coaching im Rahmen von Joint Audits
  • Projektsteuerung von Sonderuntersuchungen
  • Seminare und Trainings